7. Inklusiv und barrierefrei tagen

In Online-Veranstaltungen steckt viel Potential für mehr Barrierefreiheit. Zum Beispiel könnt ihr Menschen mit Behinderung erreichen, die zu Präsenz-Veranstaltungen nicht gekommen wären. In diesem Beitrag wollen wir zeigen, wie ihr mit einfachen Maßnahmen euer Online-Event barrierefreier gestalten könnt.

Die Kommunikations-Plattform

Die erste Hürde kann bereits die Plattform sein, auf welcher die Veranstaltung stattfindet. Hier ist zum Beispiel die Bedienung per Tastatur sowie für blinde Menschen wichtig. Eine gute Wahl ist zum Beispiel BigBlueButton. Die Lösung ist gut für blinde und sehbehinderte Menschen nutzbar. Kommuniziert möglichst früh, welche Plattform ihr verwenden werdet. So können Menschen mit Behinderung die Plattform vorher testen und sich mit der Bedienung vertraut machen.

Management der Anmeldungen

Auch die Anmeldung sollte möglichst barrierefrei sein. Ideal dafür ist ein Web-Formular auf eurer Website. Dort habt ihr die vollständige Kontrolle darüber, wie barrierefrei das Formular ist. Müsst ihr eine andere Plattform für die Anmeldungen verwenden, informiert euch am besten im Vorfeld, ob diese Plattform barrierefrei ist. Im Idealfall bietet ihr Interessierten an, dass sie sich bei Problemen mit der Plattform direkt bei euch anmelden können, zum Beispiel per Mail

Die DurchfĂĽhrung

Unmittelbar vor der Veranstaltung könnt ihr den Teilnehmer:Innen einen Technik-Check anbieten. Sie sollten die Möglichkeit haben, technische Probleme mit einer persönlichen Ansprechpartner:In zu klären.

Werden während der Veranstaltung Präsentationen gezeigt, sollten diese möglichst vor der Veranstaltung zum Herunterladen angeboten werden. Blinde und sehbehinderte Personen können Präsentationen nur schwer oder gar nicht lesen, wenn diese innerhalb der Plattform eingebunden sind. Die Referierenden sollten möglichst viel verbalisieren. Gerade Infografiken und andere visuelle Elemente sind für Blinde und Sehbehinderte gering bis gar nicht zugänglich.

Wir empfehlen, die Sprecher:Innen visuell zu zeigen. Anhand der Lippenbewegungen ist es zum Beispiel für Schwerhörige oft leichter, das Gesprochene zu verstehen.

Im Idealfall gibt es für die Teilnehmenden mehrere Möglichkeiten, Fragen zu stellen oder mitzudiskutieren: Zum Beispiel per Text-Chat und Audio. Für Gehörlose ist die Kommunikation per Audio-Kanal schwierig, für Blinde ist es hingegen schwieriger, sich per Chat zu beteiligen..

Werkzeuge fĂĽr die Beteiligung

Können sich die Besucher:Innen aktiv beteiligen, sollte auch das möglichst barrierefrei erfolgen. Das heißt, dass auch die Werkzeuge für Abstimmungen, Feedback und so weiter möglichst barrierefrei sein sollten. Hier könnt ihr vorgehen wie bei der Auswahl der Plattform und des Anmelde-Tools, also möglichst im Vorfeld recherchieren, welche Werkzeuge möglichst barrierefrei sind.

Ich würde empfehlen, ein einziges Tool für alle Aktivitäten einer Veranstaltung zu verwenden. Das hat den Vorteil, dass sich die Teilnehmer:Innen nicht jedes Mal mit einem neuen Werkzeug und dessen Bedienung vertraut machen müssen. Das kann gerade für Blinde kompliziert sein.

Bitte achtet darauf, dass die Teilnehmenden genügend Zeit für die Beteiligung haben. Blinde brauchen häufig ein wenig länger, um den richtigen Button zu finden.

Weitere Möglichkeiten

Gerade wenn Veranstaltungen aus öffentlichen Mitteln finanziert werden, ist es auch sinnvoll, Gebärdensprache und Leichte Sprache als Live-Übersetzung mit anzubieten. Dafür muss die Plattform die Möglichkeit anbieten, ein zweites Fenster neben dem Fenster des Referierenden einzubinden. Das zweite Fenster sollte in seiner Position fixierbar und in seiner Größe veränderbar sein.

Eine Live-Transkription des Gesprochenen kann die Barrierefreiheit für schwerhörige Menschen erhöhen. Teilweise können das die Plattformen heute schon automatisch. Ansonsten gibt es einige Dienstleister, welche diese Aufgabe übernehmen.

Ist es für euch finanziell schwierig, diese Maßnahmen zu finanzieren, gibt es häufig die Möglichkeit, eine Förderung zu beantragen.

Weitere Leseempfehlungen zu diesen Thema

​​🔎 Weiterer Input gesucht! ​🔍​

Du kennst mögliche Barrieren einer Virtuellen Veranstaltungen und weißt wie man sie abbaut?

​👉​👉​ Mach mit! und teile mit uns deine Erfahrungen!

​